Allgemeine Geschäftsbedingungen

 1.   Geltungsbereich
 2.    Vertragspartner
 3.    Angebot und Vertragsschluss
 4.    Rücktrittsrecht und Widerrufsbelehrung
 5.    Preise und Versandkosten
 6.    Lieferung
 7.    Gefahrtragung und Transport
 8.    Zahlung
 9.    Eigentumsvorbehalt
10.   Schlussbestimmungen

 

Weitere Informationen
Bestellvorgang
Vertragstext


Allgemeine Geschäftsbedingungen
Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.


1. Geltungsbereich
Für alle Lieferungen von Fischer Schuhe an Verbraucher (§ 1 KSchG) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Verbraucher sind Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG) und somit natürliche Personen, mit denen wir in eine geschäftliche Beziehung treten, ohne dass diesen eine selbstständige wirtschaftliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.


2. Vertragspartner
Der Kaufvertrag kommt zustande mit Fischer Schuhe, Inhaber: Gerald Fischer, Liechtensteinstraße 29, 1090 Wien, Österreich. Sie erreichen uns für Fragen: Montag von 9 bis 18 Uhr, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9 bis 13 und 14 bis 18 Uhr und Samstag von 9 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 0043 1 317 91 28 sowie per E-Mail unter fischer@fischerschuhe.at.
Fischer Schuhe ist ein geprüfter Online-Shop.


3. Angebot und Vertragsschluss
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten. Die Fotos der Produkte sind nicht immer naturgetreu dargestellt, sondern dienen nur zur Veranschaulichung. Je nach verwendetem Bildschirm können insbesondere Farben und Größen unterschiedlich dargestellt werden. Maßgeblich ist die textliche Beschreibung des jeweiligen Produkts.

Durch Anklicken des Buttons [zahlungspflichtig bestellen] geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen und die Ware an Sie versenden.

Ablehnen von Bestellungen
Fischer Schuhe ist berechtigt Online Bestellungen auch abzulehnen, wenn z.B.: haushaltsübliche Mengen überschritten werden. Sollte dies der Fall sein, teilt Fischer Schuhe Ihnen das unverzüglich per E-Mail mit. Sollte ein Produkt ausnahmsweise nicht lieferbar sein, so werden Sie darüber ebenfalls per E-Mail benachrichtigt.
Bei etwaigen Schreib-, Druck- oder Rechenfehlern behalten wir uns das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten.

Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache ist Deutsch.


4. Rücktrittsrecht und Widerrufsbelehrung
Verbraucher haben ein vierzehntägiges Rücktrittsrecht.

Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Fischer Schuhe, Liechtensteinstraße 29, 1090 Wien, Österreich, Tel./Fax: 01/317 91 28, fischer@fischerschuhe.at mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B.: ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von
Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns: Fischer Schuhe, Liechtensteinstraße 29, 1090 Wien, Österreich
zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten und die Gefahr der Rücksendung der Waren. Bei unfrei enthaltenen Rücksendungen wird das von der Post eingehobene Entgelt Ihnen weiterverrechnet. Senden Sie die Ware bitte in der Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Ware aufkommen (Wertersatz leisten), wenn Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren können. Dies betrifft insbesondere erkennbare Gebrauchsspuren an den Waren wie z.B.: Beschädigungen oder Knicke im Leder oder Tragespuren an der Schuhsohle. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sohle ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Geschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist.

Das Rücktrittsrecht besteht nicht bei Verträgen über Lieferungen von Waren, die nach Kundenspezifikationen/Kundenwünschen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.


5. Preise und Versandkosten
Die auf den Produktseiten genannten Preise sind Bruttoverkaufspreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Es gelten die auf der Website zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise. Preisänderungen und Irrtümer sind vorbehalten. Die Verrechnung erfolgt in Euro.
Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Österreichs pauschal 10,- und nach Deutschland pauschal 25,-. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.


6. Lieferung
Die Lieferung erfolgt innerhalb Österreichs und nach Deutschland an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift.
Die Lieferung beträgt bis zu 7 Tage. Wir bemühen uns jedoch die Lieferzeiten möglichst kurz zu halten.
Bei Lieferungsverzögerungen wie z.B.: durch höhere Gewalt, Streik, Krieg, Verkehrsstörungen, Naturkatastrophen oder sonstige von unserem Online-Shop nicht zu vertretende Ereignisse, kann kein Schadenersatzanspruch gegen uns geltend gemacht werden.


7. Gefahrtragung und Transport
Der Kunde ist selbst dafür verantwortlich, dass die Ware angenommen wird. Der Kunde muss die Vollständigkeit und Unversehrtheit der Ware bei der Zustellung prüfen. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe an den Kunden auf den Kunden über. Bitte reklamieren Sie Transportschäden sofort beim Zusteller.


8. Zahlung
Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse oder PayPal. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang. Bei Auswahl der Zahlungsart PayPal bezahlen Sie den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter PayPal. Sie müssen dort registriert sein bzw. sich erst registrieren.


9. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Zahlung des Preises und der Versandkosten bleibt die Ware unser Eigentum.


10. Schlussbestimmungen
Der abgeschlossene Vertrag unterliegt ausschließlich österreichischem Recht.
Gerichtsstand ist Wien.
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die geltende gesetzliche Regelung ersetzt.

 

Weitere Informationen

Bestellvorgang
Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch anklicken des Buttons (in den Warenkorb) in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons (Warenkorb) unverbindlich ansehen. Die Produkte können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons (Löschen) wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button (zur Kasse). Bitte geben Sie dann Ihre Daten ein. Die Pflichtangaben sin mit einem * gekennzeichnet. Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen. Nach Eingabe Ihrer Daten und Auswahl der Zahlungsart gelangen Sie über den Button (Eingabe prüfen) zur Bestellseite, auf der Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen können. Durch Anklicken des Buttons (zahlungspflichtig bestellen) schließen Sie den Bestellvorgang ab. Der Vorgang lässt sich jederzeit durch das Schließen des Browser-Fensters abbrechen.

Vertragstext
Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per E-Mail zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung sind Ihre Bestelldaten aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

 

 

Hier finden Sie uns:

Liechtensteinstraße 29
1090 Wien

Tel./Fax: +43 1 317 91 28

fischer@fischerschuhe.at

facebook.com/Fischer-Schuhe

 

Öffnungszeiten:

Mo 9-18 Uhr

Di, Do, Fr 9-13 und 14-18 Uhr

Mi geschlossen

Sa 9-12 Uhr (Juni, Juli, Aug. Sa geschlossen)